Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Ski-WM 2013 Schladming: Speisekarten und Skipässe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Splitter von der Ski-WM: Speisekarten und Skipässe

11.02.2013, 19:00 Uhr | dpa

Ski-WM 2013 Schladming: Speisekarten und Skipässe. Der Österreicher Max Franz stand mit seinem Namen für das Gericht einer Speisekarte Pate.

Der Österreicher Max Franz stand mit seinem Namen für das Gericht einer Speisekarte Pate. (Quelle: dpa)

Die WM-Splitter vom Montag, dem 11. Februar:

Die Abfahrts-Ergebnisse der Herren haben sich auch auf den Speisekarten eines Schladminger Wirts widergespiegelt. Das Tagesmenü lautete: "Abgeschlagenes Kröll Souffle, Max Franz Ragout auf verlorenem Basmati Mayer Salat und entkerntes Reichelt Kompott." Das ganze war für stolze 289 Euro zu haben.

Schenkt man den Fotos aus Amerika Glauben, hat Golfstar Tiger Woods seinen Privatjet geschickt, um Lindsey Vonn die Heimreise in die Staaten nach ihrer schweren Verletzung bei der Ski-WM so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Gerüchte um eine angebliche Beziehung zwischen den beiden Sport-Stars gibt es seit einigen Wochen, Vonn aber betonte zuletzt immer wieder, beide seien nur Freunde. Abfahrts-Weltmeister Aksel Lund Svindal aus Norwegen, Freund von Vonns Teamkollegin Julia Mancuso, hat die Aktion des Tigers offenbar gefallen. Einen Artikel dazu verbreitete er via Twitter mit dem Kommentar: "Ein echter Gentleman."

Auf rund 20 Skitage beziffert Gian Franco Kasper, Präsident des Internationalen Skiverbandes, seine Pisten-Auftritte. "In diesem Winter aber so gut wie gar nicht, weil ich ein Knie kaputt habe", sagte Kasper, der Skitage vor allem Ostern, also nach dem Ende der alpinen Weltcup-Saison, einlegt. Den Skipass bezahle er "natürlich". "Zu Hause in St. Moritz kaufe ich mir meine Saisonkarte, wie es sich gehört", sagte der FIS-Präsident.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal