Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Österreichs Ski-Star Hirscher am Rücken behandelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Österreichs Ski-Star Hirscher am Rücken behandelt

14.02.2013, 18:47 Uhr | dpa

Österreichs Ski-Star Hirscher am Rücken behandelt. Marcel Hirscher ist Topfavorit auf den Sieg beim WM-Slalom.

Marcel Hirscher ist Topfavorit auf den Sieg beim WM-Slalom. (Quelle: dpa)

Schladming (dpa) - Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher ist einen Tag vor seinem ersten Einzelstart bei den Weltmeisterschaften in Schladming am Rücken behandelt worden.

Beim Riesenslalom-Training sei es ihm in den "Rücken reingeschossen", sagte der österreichische Herren-Cheftrainer Mathias Berthold. Es sei aber "nichts Dramatisches". Hirscher ließ sich vom Physiotherapeuten behandeln und für die öffentliche Startnummern-Auslosung von seinem Coach entschuldigen.

Hirscher ist der Topfavorit auf den Sieg im Slalom am Sonntag, in dem auch Felix Neureuther zu den großen Medaillenhoffnungen zählt. Bei seinem ersten Rennauftritt in Schladming führte der 23-Jährige die Mannschaft zu Gold.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017