Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski-WM Schladming: Im Slalom geht Maria Höfl-Riesch leer aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kurz vor dem Ziel fädelt Maria Höfl-Riesch ein

16.02.2013, 23:00 Uhr | sid, dpa

Ski-WM Schladming: Im Slalom geht Maria Höfl-Riesch leer aus. Maria Höfl-Riesch (Quelle: dpa)

Maria Höfl-Riesch scheitert bei ihrem Versuch, bei der Ski-WM in Schladming ihre vierte Medaille zu gewinnen. (Quelle: dpa)

Maria Höfl-Riesch hat beim WM-Slalom in Schladming ihre mögliche vierte Medaille bei den alpinen Titelkämpfen in Österreich verpasst. Die 28-Jährige, Vierte nach dem ersten Durchgang, lag im Finale auf Podest-Kurs, als sie rund fünf Fahrsekunden vor dem Ziel einfädelte.

"Es ist bitter, so kurz vor dem Ziel auszuscheiden. Sicher wäre eine Medaille möglich gewesen. Es hat nicht sollen sein, trotzdem war es eine super WM für mich", sagte Höfl-Riesch. Zuvor hatte sie Gold in der Super-Kombination sowie Bronze in der Abfahrt und im Team-Wettbewerb gewonnen.

Eine 17-Jährige holt sich den Titel

Den Titel gewann die erst 17 Jahre alte Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Silber ging an Michaela Kirchgasser (Österreich), Dritte wurde die nach dem ersten Lauf führende Frida Hansdotter aus Schweden.

Titelverteidigerin Marlies Schild (Österreich) kam bei ihrem Comeback nach einem Innenbandriss auf Rang neun. Lena Dürr belegte Platz 21, Christina Geiger schied im ersten Lauf aus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal