Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Lindsay Vonn kritisiert Schladming-Jury

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lindsay Vonn kritisiert Schladming-Jury

23.02.2013, 14:51 Uhr | dpa

Lindsay Vonn kritisiert Schladming-Jury. Lindsey Vonn gibt der Jury eine Mitschuld an ihrer Verletzung.

Lindsey Vonn gibt der Jury eine Mitschuld an ihrer Verletzung. (Quelle: dpa)

Vail (dpa) - Skirennfahrerin Lindsey Vonn gibt der WM-Jury von Schladming eine Mitschuld an ihrer schweren Knieverletzung.

"Ich glaube nicht, dass die Jury die richtige Entscheidung getroffen hat", sagte Vonn. "Es war definitiv nicht sicher, das Rennen mit dem Nebel zu fahren." Vonn war im Super-G, dem ersten Wettbewerb der Titelkämpfe, nach einem Sprung schwer gestürzt und hatte sich das Innen- und das Kreuzband gerissen.

Auch der Schienbeinkopf wurde in Mitleidenschaft gezogen. Nach dem Sturz habe die Jury zudem ihren Hinweis ignoriert, das Rennen abzubrechen. Während FIS-Renndirektor Atle Skaardal allein einen Fahrfehler der Amerikanerin für den Unfall verantwortlich gemacht hatte, glaubt Vonn an eine andere Ursache.

Sie sei schneller unterwegs gewesen, als jede andere Fahrerin und deswegen später an einer Stelle gelandet, auf der viel weicher Schnee lag. "Ich habe das Gefühl, dass dieser lose Schnee zu einhundert Prozent der Grund dafür ist, dass ich gestürzt bin", sagte Vonn.

Die 28-Jährige sieht sich bei ihrem Reha-Training besser im Plan als erwartet. Sie dürfe mit dem Ziel, bei den Olympischen Spielen in Sotschi 2014 am Start zu stehen, aber nichts überstürzen. "Ich werde alles tun, um stärker zu werden, als ich zuvor war."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video


Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal