Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin: Viktoria Rebensburg fährt aufs Podium

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rebensburg fährt aufs Podium

09.03.2013, 17:10 Uhr | dpa

Ski alpin: Viktoria Rebensburg fährt aufs Podium. Viktoria Rebensburg fehlte knapp eine Sekunde für den Sieg. (Quelle: Reuters)

Viktoria Rebensburg fehlte knapp eine Sekunde für den Sieg. (Quelle: Reuters)

Mit erhobenen Armen und weit geöffnetem Mund schrie Viktoria Rebensburg ihre Freude in den bewölkten Himmel von Ofterschwang. "Ich bin heute echt froh, es war sicherlich kein leichtes Rennen für mich, vor allem, weil die letzten Wochen nicht ganz einfach waren", sagte die 23-Jährige nach Platz drei und der Siegerehrung beim Riesenslalom-Weltcup im Allgäu.

In den vergangenen sieben Rennen inklusive der Ski-WM war ihr der Gang zum Stockerl immer verwehrt geblieben. "Von daher bin ich einfach froh und erleichtert, da heute auf dem Podium stehen zu dürfen."

Probleme an scharfen Übergängen

Die Grundlage für den 48. Podestplatz ihrer Karriere und die Chance auf das Jubiläum noch im WM-Winter hatte Rebensburg bei fünf Grad und bedecktem Himmel im ersten Lauf gelegt - obwohl sie den nach einem frühen Fehler schon fast abgeschrieben hatte. "Im oberen Teil hab ich schon kurz gedacht, dass es vorbei ist, das Rennen", sagte sie.

Wie viele andere Sportlerinnen hatte Rebensburg an den scharfen Übergängen Probleme. Dann aber fing sich die Doppelsiegerin aus dem Vorjahr und brachte die drittbeste Zeit ins Ziel. "Ich schau jetzt nicht auf eine Platzierung, ich versuch jetzt einfach die Sachen, die ich im ersten etwas verhauen habe, besser zu machen und dann schauen wir mal, was rauskommt", kündigte sie anschließend an. Der Plan ging auf - und die fünfte Podestplatzierung der Saison war der verdiente Lohn.

Höfl-Riesch hinter den Erwartungen zurück

Ein solches Top-Ergebnis war für Maria Höfl-Riesch außer Reichweite. Sie kam nur auf Platz 16. Beim Sieg von Anna Fenninger aus Österreich war Veronique Hronek zweitbeste Deutsche und fuhr mit Rang zehn ihr stärkstes Ergebnis in einem Weltcup-Riesentorlauf ein. Besser als Platz 15 war sie zuvor nie gewesen. "Der zweite Durchgang hat echt gut funktioniert", sagte Hronek erfreut.

Dass die Saison in gut einer Woche nach dem Finale in Lenzerheide schon vorbei ist, störte sie trotz zuletzt starker Auftritte nicht. "Man merkt jetzt schon die Müdigkeit." Das nahe Ende einer anstrengenden Saison spürt auch Höfl-Riesch. "Gerade, weil es für mich um nichts mehr geht, ist es schon schwierig, die letzten Reserven zu mobilisieren und die Motivation total aufrecht zu erhalten. Das ist mir heute leider nicht gelungen", gestand die 28-Jährige.

"Verkorster" zweiter Durchgang

Während Disziplin- und Gesamtweltcupsiegerin Tina Maze aus Slowenien, die ebenfalls in allen Disziplinen startet und Zweite wurde, auf einer Erfolgswelle schwimme, sei sie inzwischen platt, sagte Höfl-Riesch. Platz sieben im ersten Durchgang sei "okay" gewesen, aber mit dem zweiten Lauf vor 7700 Zuschauern war die Doppel-Olympiasiegerin überhaupt nicht zufrieden. "Der zweite Durchgang war einfach von oben bis unten total verkorkst."



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017