Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin: Rebensburg startet mit Podestplatz in die Saison

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gelungener Auftakt  

Rebensburg startet mit Podestplatz

26.10.2013, 15:22 Uhr | dpa

Ski alpin: Rebensburg startet mit Podestplatz in die Saison. Auf Kurs: Viktoria Rebensburg erfüllte im ersten Rennen die Olympia-Norm. (Quelle: dpa)

Auf Kurs: Viktoria Rebensburg erfüllte im ersten Rennen die Olympia-Norm. (Quelle: dpa)

Viktoria Rebensburg hat einen gelungenen Auftakt in den alpinen Ski-Winter hingelegt und gleich im ersten Saisonrennen die Norm für die Olympischen Spiele in Sotschi erfüllt. Die 24-Jährige vom Tegernsee fuhr beim Riesenslalom-Weltcup in Sölden/Österreich auf Platz drei - 1,28 Sekunden hinter der überragenden Siegerin Lara Gut aus der Schweiz. Auf Platz zwei kam Kathrin Zettel aus Österreich (0,84 Sekunden zurück).

"Ich bin echt happy, dass es fürs Podium gereicht hat", sagte die deutsche Olympiasiegerin: "Ich bin froh, dass ich jetzt einen ganz guten Saisonstart gehabt habe."

Rebensburg buchte mit dem Podestrang gleich das Olympia-Ticket. Lächelnd schulterte auch Veronique Hronek als Elfte mit ihrem zweitbesten Riesenslalom-Ergebnis und der halben Winterspiel-Norm in der Tasche die Ski.

Auftakt für Höfl-Riesch vorzeitig zuende

Für Maria Höfl-Riesch war der erste Weltcup-Tag der Saison dagegen schon nach knapp 20 Fahrsekunden im ersten Durchgang vorbei. "Natürlich wünscht man sich einen besseren Start in die Saison", bekannte sie: "Aber es war wirklich ein gutes Gefühl vom Skifahren her. Es ist besser mit Risiko auszuscheiden anstatt zwei oder drei Sekunden hinten zu sein."

Sölden und die Doppel-Olympiasiegerin - eine große sportliche Liebe wird das nicht mehr. Nur einmal (2010) schaffte Höfl-Riesch es als Fünfte in die Top-Ten. "Es gab sehr viel öfter für mich Enttäuschung als Erfolg", erklärte die 28-Jährige. "Aber man darf Sölden nicht überbewerten."

Favoriten enttäuschen

Dagegen war es bereits das dritte Podium von Rebensburg an dieser Weltcup-Station. "Ich weiß, wo ich jetzt stehe", sagte sie: "Der Weg, den wir im Sommer gegangen sind, ist ein guter. Und ich versuche die nächsten Schritte zu machen." Ein bisschen verwundert nahm sie das Abschneiden von Gesamtweltcupsiegerin Tina Maze (Slowenien/Platz 18) und Weltmeisterin Tessa Worley (Frankreich/21) zur Kenntnis. "Das hat mich schon überrascht", befand Rebensburg.

Zufrieden mit der Darbietung seiner Riesenslalom-Besten war auch Techniktrainer Christian Schwaiger. "Wenn das erste Rennen funktioniert, ist das eine Erleichterung", erklärte Schwaiger und lobte die Sommervorbereitung. "Sie hat brutal gearbeitet."

Saisonstart der Herren

Rebensburg unterstrich ihre Spitzenklasse im Riesentorlauf, Hronek deutete eine gute Entwicklung an. "Total nervös" sei sie am Start gewesen, "glücklich" war sie nach dem Top-15-Ergebnis. "Für das erste Weltcuprennen der Saison kann ich auf jeden Fall zufrieden sein", erklärte die 22-Jährige. Barbara Wirth verfehlte als 42. den zweiten Durchgang, Simona Hösl schied aus.

Nach dem erfolgreichen Auftritt von Rebensburg und Hronek wollen die deutschen Herren am Sonntag einen guten Saisonstart erwischen. Vor allem Felix Neureuther und Fritz Dopfer werden gute Platzierungen zugetraut. Besonders im Fokus: Das Duell zwischen Riesenslalom-Dominator Ted Ligety (USA) und Österreichs Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017