Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Tessa Worley verpasst Olympia 2014: Kreuzbandriss stoppt Ski-Star

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Riesenslalom-Weltmeisterin Worley verpasst Sotschi

17.12.2013, 18:38 Uhr | dpa

Tessa Worley verpasst Olympia 2014: Kreuzbandriss stoppt Ski-Star. Tessa Worley hat sich das Kreuzband gerissen.

Tessa Worley hat sich das Kreuzband gerissen. Foto: Peter Klaunzer. (Quelle: dpa)

Courchevel (dpa) - Riesenslalom-Weltmeisterin Tessa Worley verpasst die Olympischen Winterspiele in Sotschi. Zwei Tage nach ihrem Sieg beim Riesentorlauf in St. Moritz stürzte die 24 Jahre alte Französin beim Weltcup-Slalom in Courchevel und riss sich das hintere Kreuzband.

Zudem habe die Skirennfahrerin eventuell auch einen Meniskusschaden im rechten Knie, sagte Fabien Saguez, der Technische Direktor des französischen Skiverbands. Die voraussichtliche Pause bezifferte er auf sechs Monate.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017