Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Drittes Abfahrtstraining in Val d'Isère abgesagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Drittes Abfahrtstraining in Val d'Isère abgesagt

20.12.2013, 11:06 Uhr | dpa

Drittes Abfahrtstraining in Val d'Isère abgesagt. Maria Höfl-Riesch muss sich mit zwei Trainingsfahrten begnügen.

Maria Höfl-Riesch muss sich mit zwei Trainingsfahrten begnügen. Foto: Peter Klaunzer. (Quelle: dpa)

Val d'Isère (dpa) - Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch muss sich vor der Weltcup-Abfahrt in Val d'Isère am Samstag mit zwei Trainingsfahrten begnügen. Der Übungslauf am Freitag wurde wegen Schneefalls im oberen Bereich und zu warmer Temperaturen im unteren Streckenteil abgesagt.

Das teilte der Skiweltverband FIS mit. Im ersten Training am Mittwoch hatte Doppel-Olympiasiegerin Höfl-Riesch die Bestzeit gesetzt. Tags darauf landete sie in Frankreich auf Rang sieben. Nach der Abfahrt folgt noch ein Riesenslalom am Sonntag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017