Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Olympia-Aus für Hronek: Kreuzbandriss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Olympia-Aus für Hronek: Kreuzbandriss

22.12.2013, 14:36 Uhr | dpa

Olympia-Aus für Hronek: Kreuzbandriss. Veronique Hronek erhält nach ihrem Sturz erste Hilfe.

Veronique Hronek erhält nach ihrem Sturz erste Hilfe. Foto: Christophe Karaba. (Quelle: dpa)

Val d'Isère (dpa) - Für Skirennfahrerin Veronique Hronek ist die Olympia-Saison nach einer schweren Knieverletzung vorzeitig beendet.

"Ich habe gerade die Meldung bekommen, dass sich die Hronek das Kreuzband abgerissen hat. Das sind Sachen, die schockieren dich tief", sagte der Alpindirektor des Deutschen Skiverbands, Wolfgang Maier, am Rande des Herren-Wettbewerbs in Alta Badia. Zuvor war Hronek beim Weltcup-Riesenslalom im französischen Val d'Isère gestürzt. Wohl erst im Juli könne die 22-Jährige wieder ins Training einsteigen, sagte Maier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017