Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Damen-Abfahrt in Cortina d'Ampezzo verkürzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Damen-Abfahrt in Cortina d'Ampezzo verkürzt

24.01.2014, 09:52 Uhr | dpa

Cortina d'Ampezzo (dpa) - Die Skirennfahrerinnen um Maria Höfl-Riesch starten in Cortina d'Ampezzo in eine verkürzte Abfahrt.

Nach Neuschnee in der Nacht meldete der Skiweltverband FIS in sozialen Netzwerken, dass es auf der Strecke viel Arbeit gebe und das Weltcup-Rennen vom Super-G-Start aus beginnen werde. Zudem wurde der Start um 30 Minuten auf 10.45 Uhr geschoben.

Die Schussfahrt ist das zweite von vier aufeinanderfolgenden Speedrennen in Italien. Vergangene Woche mussten die Wettbewerbe wegen zu viel Schnee verschoben werden, zudem hatte Cortina die für Garmisch-Partenkirchen geplanten Rennen übernommen. Dort liegt zu wenige Schnee. Am Samstag folgt eine weitere Schussfahrt, am Sonntag dann mit dem Super-G das letzte Speedrennen der Damen vor den Olympischen Winterspielen in Sotschi.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017