Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Defago gewinnt Super-G in Kitzbühel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Defago gewinnt Super-G in Kitzbühel

26.01.2014, 14:59 Uhr | dpa

Defago gewinnt Super-G in Kitzbühel. Der Schweizer Didier Defago jubelt über seinen Sieg beim Super-G in Kitzbühel.

Der Schweizer Didier Defago jubelt über seinen Sieg beim Super-G in Kitzbühel. Foto: Herbert Neubauer. (Quelle: dpa)

Kitzbühel (dpa) - Abfahrts-Olympiasieger Didier Defago hat den Super-G in Kitzbühel gewonnen. Der Skirennfahrer aus der Schweiz siegte mit fünf Hundertstelsekunden Vorsprung vor dem Amerikaner Bode Miller.

Den dritten Rang teilten sich der Norweger Aksel Lund Svindal und der Österreicher Max Franz. Beide hatten einen Rückstand von 0,15 Sekunden auf Defago. Auf den Sieg in der Super-Kombination hat der Franzose Alexis Pinturault gute Chancen. Er liegt nach dem separat gewerteten Super-G in den Top-20, ist aber ein sehr guter Slalom-Fahrer. Österreichs Slalom-Weltmeister Marcel Hirscher ist jenseits der Top-40 platziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal