Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Weirather muss alpine Weltcup-Saison vorzeitig beenden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Weirather muss alpine Weltcup-Saison vorzeitig beenden

25.02.2014, 23:08 Uhr | dpa

Weirather muss alpine Weltcup-Saison vorzeitig beenden. Tina Weirather beendet die laufende Saison.

Tina Weirather beendet die laufende Saison. Foto: Michael Kappeler. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die alpine Weltcup-Saison ist für die Liechtensteiner Skirennfahrerin Tina Weirather vorzeitig beendet. Wegen ihrer während der Olympischen Winterspiele von Sotschi zugezogenen Knochenprellung am Schienbeinkopf kann die 24-Jährige in diesem Winter keine Rennen mehr fahren.

"Ich hatte da so einen harten Schlag erwischt, dass ich froh sein kann, dass sowohl der Knorpel als auch der Knochen nicht kaputt gegangen sind", sagte Weirather dem "Liechtensteiner Volksblatt". Die Tochter der einstigen Ski-Größen Hanni Wenzel und Harti Weirather ist im Gesamtweltcup und Abfahrts-Weltcup Zweite hinter Maria Höfl-Riesch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017