Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Skiverband trennt sich von Damen-Cheftrainer Stauffer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Skiverband trennt sich von Damen-Cheftrainer Stauffer

10.04.2014, 11:25 Uhr | dpa

Skiverband trennt sich von Damen-Cheftrainer Stauffer. Der bisherige Damencheftrainer Thomas Stauffer wird den DSV verlassen.

Der bisherige Damencheftrainer Thomas Stauffer wird den DSV verlassen. Foto: Stefan Puchner. (Quelle: dpa)

Planegg (dpa) - Der Deutsche Skiverband und der langjährige Cheftrainer von Maria Höfl-Riesch beenden die Zusammenarbeit. Der auslaufende Vertrag von Damen-Bundestrainer Thomas Stauffer werde nicht verlängert, bestätigte Alpindirektor Wolfgang Maier einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung".

Stauffer werde den DSV verlassen. Ein Nachfolger soll am Freitag benannt werden. Wie es mit dem Schweizer weitergeht, ist offen. Er habe noch keine Pläne, sagte Stauffer der dpa. "Ich habe da keinen Stress." In seiner Amtszeit sammelten die Damen drei Olympiamedaillen und vier WM-Plaketten.

Die inzwischen zurückgetretene Höfl-Riesch gewann 2011 zudem den Gesamtweltcup, Viktoria Rebensburg holte zwei Jahre in Serie die Riesenslalom-Kugel. Außer den beiden Topfahrerinnen konnte aber kaum eine deutsche Skirennfahrerin kontinuierlich überzeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017