Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Felix Neureuther trotz Rückenleiden motiviert für die neue Saison

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotz Rückenbeschwerden  

Felix Neureuther: "Aufhören mag ich noch lange nicht"

16.10.2014, 16:23 Uhr | dpa

Felix Neureuther trotz Rückenleiden motiviert für die neue Saison . Skirennfahrer Felix Neureuther hofft auf den Saisonauftakt im Riesenslalom am 26. Oktober. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Skirennfahrer Felix Neureuther hofft auf den Saisonauftakt im Riesenslalom am 26. Oktober. (Quelle: GEPA pictures/imago)

Der von Rückenschmerzen geplagte Skirennfahrer Felix Neureuther will seinen Start beim Saisonauftakt in Sölden noch nicht ausschließen. "Ich brauche immer ein Ziel im Kopf, worauf man 1000 prozentig konzentriert ist und alles versucht, um dort am Start zu stehen", sagte der 30-Jährige dem TV-Sender Sky Sport News.

Er schränkte aber ein: "Mit der Brechstange werde ich es jetzt auch nicht probieren, sondern sehr vernünftig entscheiden."

"Bloß ein bisserl Rückenweh"

Zuletzt war der WM-Zweite durch eine Entzündung im Lendenwirbel gebremst worden. Der Riesenslalom auf dem Rettenbachferner ist für den 26. Oktober terminiert. Bis dahin will sich Neureuther mit einer möglichen Absage Zeit lassen. "Definitiv wird es sein, wenn ich dort nicht am Start stehe."

Von der erneut problematischen Vorbereitung will sich Neureuther nicht beirren lassen: "Bloß weil man ein bisserl Rückenweh hat und ein bisserl älter ist, heißt das noch lange nicht, dass ich aufhöre", sagte er. "Ganz im Gegenteil: Ich bin wirklich extrem motiviert und freue mich total auf die neue Saison. Ich muss schauen, dass ich schmerzfrei werde und dann haut das schon hin. Aufhören mag ich noch lange nicht."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal