Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Viktoria Rebensburg: erster Lauf pfui, zweiter hui im Riesenslalom

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Riesenslalom in Sölden  

Rebensburg: erster Lauf pfui, zweiter hui

25.10.2014, 15:03 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Viktoria Rebensburg: erster Lauf pfui, zweiter hui im Riesenslalom. Viktoria Rebensburg kann in Sölden nur bedingt überzeugen. (Quelle: AP/dpa)

Viktoria Rebensburg kann in Sölden nur bedingt überzeugen. (Quelle: AP/dpa)

Dank eines guten zweiten Laufs hat Viktoria Rebensburg beim Weltcup-Auftakt der alpinen Skiläuferinnen doch noch Rang sechs erreicht. Die Olympiasiegerin von 2010 hatte in ihrer Paradedisziplin Riesenslalom in der Addition der beiden Durchgänge 58 Hundertstelsekunden Rückstand auf die Österreicherin Anna Fenninger und die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, die sich den Sieg teilten. Platz drei belegte Fenningers Landsfrau Eva-Maria Brem mit einem Rückstand von 0,27 Sekunden.

Rebensburg hatte im ersten Durchgang alle Chancen auf einen Sieg verspielt. Mit einem Rückstand von 2,04 Sekunden auf Shiffrin belegte sie da nur Rang zwölf. "Ich hab's speziell im Steilhang nicht so super erwischt, bin technisch nicht so Ski gefahren, wie ich es kann", sagte die 25-Jährige. Sie sei "viel zu passiv" gefahren, bemängelte der neue DSV-Damen-Cheftrainer Markus Anwander.

WM-Norm erfüllt

Im zweiten Lauf fuhr sie dann die drittschnellste Zeit, war dabei jeweils über eine Sekunde schneller als die beiden Siegerinnen. "Es waren schwierige Pistenverhältnisse, aber ich denke, es war ein ganz guter zweiter Lauf. Ich bin auf alle Fälle auf einem guten Weg, auch wenn es schon noch einiges zu verbessern gibt. Jetzt möchte ich so weitermachen, wie ich im zweiten Durchgang aufgehört habe", sagte Rebensburg. Mit ihrer Endplatzierung hat sie bereits die Norm für die WM 2015 (2. bis 15. Februar) in Vail/Beaver Creek (USA) erfüllt.

Für Shiffrin war es nach neun Weltcup-Siegen im Slalom der erste im Riesenslalom. Gesamtweltcupsiegerin Fenninger, in Sotschi nach dem klaren Triumph im Super-G vor Maria Höfl-Riesch auch Olympiazweite im Riesenslalom, war es bereits der fünfte erste Platz in Serie im Weltcup in dieser Disziplin. Dies war zuletzt Anja Pärson aus Schweden gelungen.

Hronek nach Knieverletzung auf Platz 25

DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier sah den Weltcup-Auftakt durchaus kritisch. Ziel sei es gewesen, mit zwei Läuferinnen ins Finale zu kommen, sagte er. Mit Rebensburg und Veronique Hronek, die mit der hohen Nummer 56 im ersten Rennen nach einer schweren Knieverletzung immerhin auf Rang 25 fuhr, wurde das Soll auch erfüllt. "Aber so einen ersten Lauf kannst du dir nicht erlauben, wenn du aufs Podest willst", sagte er mit Blick auf Rebensburg. Der zweite sei "richtig gut" gewesen, "das ist das Niveau, das man von ihr erwarten kann".

Simona Hösl und Lena Dürr waren schon im ersten Durchgang gescheitert, auch deshalb war Maier mit dem Auftakt nicht zufrieden: "Kritisch betrachtet war das nicht okay." Trainer Anwander sah es genauso wie der Chef: "Es wäre mehr drin gewesen, ich habe schon eine Träne im Auge."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017