Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin: Miller muss auf Saisonstart in Sölden verzichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Miller muss auf Saisonstart in Sölden verzichten

28.10.2014, 13:52 Uhr | dpa

Ski alpin: Miller muss auf Saisonstart in Sölden verzichten. Bode Miller kann wegen Rückenproblemen in Sölden nicht starten.

Bode Miller kann wegen Rückenproblemen in Sölden nicht starten. Foto: Robert Jaeger. (Quelle: dpa)

Sölden (dpa) - Bode Miller muss wie Felix Neureuther wegen Rückenproblemen auf den Weltcup-Auftakt in Sölden verzichten. Der Skirennfahrer aus den USA hat eine verletzte Bandscheibe und muss intensiv behandelt werden.

"Er hatte über den ganzen Sommer kleinere Probleme. Es geht ihm soweit gut. Aber es macht keinen Sinn, dass er hier etwas riskiert", erklärte US-Teamchef Patrick Riml. Der 37 Jahre alte Olympiasieger von 2010 soll im November in Colorado wieder zum US-Team stoßen. Neureuther hatte seine Teilnahme beim ersten Rennen der WM-Saison wegen der Folgen einer Entzündung am Lendenwirbel abgesagt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017