Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Stefan Luitz verletzt: Start bei Ski-WM gefährdet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Stefan Luitz droht WM-Aus wegen Oberschenkelverletzung

19.12.2014, 12:12 Uhr | dpa

Stefan Luitz verletzt: Start bei Ski-WM gefährdet. Stefan Luitz stürzte im Training und verletzte sich mit dem Ski den Oberschenkelmuskel im rechten Bein.

Stefan Luitz stürzte im Training und verletzte sich mit dem Ski den Oberschenkelmuskel im rechten Bein. Foto: Marcus Ericsson. (Quelle: dpa)

Skirennfahrer Stefan Luitz hat sich im Training verletzt und droht die alpine Ski-WM im Februar zu verpassen.

Der 22 Jahre alte Technikspezialist stürzte und durchtrennte nach Angaben des Deutschen Skiverbands mit der Kante seines Skis den mittleren Oberschenkelmuskel im rechten Bein. Erwartet wird eine Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen. Die WM beginnt am 2. Februar.

"Die Verletzung und der damit verbundene Ausfall ärgern mich sehr. Auf der anderen Seite aber hatte ich nach Aussage der Ärzte Glück im Unglück", sagte Luitz laut Mitteilung. Im Riesenslalom von Åre war Luitz Dritter geworden und hatte die Norm für die WM erfüllt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal