Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Ski alpin - Rückschlag: Kreuzbandriss bei Österreicher Hörl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Rückschlag: Kreuzbandriss bei Österreicher Hörl

09.01.2015, 11:47 Uhr | dpa

Ski alpin - Rückschlag: Kreuzbandriss bei Österreicher Hörl. Wolfgang Hörl erlitt einen Kreuzbandriss.

Wolfgang Hörl erlitt einen Kreuzbandriss. Foto: George Frey. (Quelle: dpa)

Innsbruck (dpa) - Die Probleme in Österreichs Slalom-Team haben sich durch das Saison-Aus von Wolfgang Hörl weiter verschärft.

Wie der Skiverband des Landes mitteilte, fällt der 31-Jährige wegen eines Kreuzbandrisses mehrere Monate aus und verpasst auch die in dreieinhalb Wochen beginnenden Weltmeisterschaften in Vail und Beaver Creek. Mit Bandscheibenproblemen hatte zuvor schon Manuel Feller die Saison beendet. In Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher, Olympiasieger Mario Matt, Reinfried Herbst und Benjamin Raich bleiben dem ÖSV nur noch vier etablierte Weltcup-Fahrer. Außer Spitzenkraft Hirscher gelang im WM-Winter noch keinem ein Top-14-Resultat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal