Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Ski-WM 2015: Gedenken an US-Skirennfahrer vor WM-Super-G

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Gedenken an US-Skirennfahrer vor WM-Super-G

06.02.2015, 07:59 Uhr | dpa

Beaver Creek (dpa) - Die WM-Veranstalter in Beaver Creek haben vor dem Super-G der Herren zwei verunglückten US-Nachwuchsfahrern gedacht.

Bevor der französische Skirennfahrer Roger Brice das Rennen mit Startnummer eins eröffnete, ging das Startgate auf - ohne, dass ein Fahrer hindurchfuhr. Stattdessen zeigte die Videoleinwand im Rahmen einer Schweigeminute Fotos von Ronnie Berlack and Bryce Astle, die Anfang Januar in Sölden in einer Lawine ums Leben gekommen waren. In Gedenken an die beiden tragen viele US-Athleten seither ihre Initialen auf dem Helm.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal