Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Ski-WM 2015: Fritz Dopfer fällt für Teamwettbewerb aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski-WM 2015  

DSV-Ass Dopfer fällt für Teamwettbewerb aus

10.02.2015, 12:13 Uhr | sid

Ski-WM 2015: Fritz Dopfer fällt für Teamwettbewerb aus. Fritz Dopfer (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Fritz Dopfer bleibt beim Teamwettbewerb nur die Zuschauerrolle. (Quelle: GEPA Pictures/imago)

Fritz Dopfer muss seinen Start beim Teamwettbewerb der Ski-WM wegen Rückenschmerzen absagen. Für das Team des Deutschen Skiverbandes (DSV) eine Schwächung: Bei der WM in Schladming 2013 war Dopfer die tragende Säule auf dem Weg zum Gewinn der Bronzemedaille gewesen.

Mit Beschwerden am Rücken kennen sie sich aus bei den deutschen Ski-Rennläufern. Felix Neureuther etwa könnte, wenn ihn das Thema nicht mittlerweile nerven würde, vermutlich vortrefflich über Halswirbel und Bandscheiben referieren. Seit der vergangenen Woche ist nun auch Dopfer unfreiwillig ein Experte. In Park City ist es ihm im Trainingslager für die WM in Vail und Beaver Creek "in den Rücken geschossen", wie er berichtet. Betroffen, ergänzte der 27-Jährige kundig, seien die Faszien.

Die Angelegenheit ist augenscheinlich nicht so leicht in den Griff zu bekommen. Am Montagabend wurde Dopfer aus dem Aufgebot für den Team-Wettbewerb bei der Ski-WM in Vail und Beaver Creek gestrichen. "Er ist noch nicht so weit", verlautete danach aus der "Sonnenalp", dem deutschen Mannschaftsquartier.

Hoffen auf Start im Riesenslalom

Bereits am Sonntag hatte sich freilich angedeutet, dass es für Dopfer eng werden könnte mit dem Team-Wettbewerb. Die Behandlung, berichtete er, "zeigt langsam Wirkung", die "Tendenz geht in die richtige Richtung", aber: "Wir schauen von Tag zu Tag. Am Montag schauten sie allerdings nicht mehr bis Dienstag, sondern eher auf den Freitag: Dann findet in Beaver Creek der Riesenslalom statt. Bislang galt Dopfer in dieser Disziplin als einer der zahlreichen Anwärter auf einen Platz auf dem Podest.

"Ich gehe schon davon aus, dass er am Freitag im Riesenslalom starten kann", sagte Männer-Cheftrainer Mathias Berthold nach der Nominierung für den Team-Wettbewerb, für den Linus Strasser und Philipp Schmid anstelle von Dopfer berufen wurden. Dennoch kommt die Verletzung zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt für einen, der sich nach seinem ersten Podestplatz im Dezember 2011 auf der WM-Piste in Beaver Creek durch enormen Trainingsfleiß zu einem Weltklassefahrer mit großer Konstanz entwickelt hat.

Dopfer ist nicht nur ein Hoffnungsträger im Riesenslalom, neben Neureuther vor allem auch im Slalom. Abzulesen ist dies an den aktuellen Weltcup-Ständen: Im Riesenslalom liegt Dopfer derzeit auf Rang vier, im Slalom auf Platz drei.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal