Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Ski-WM 2015: Mitfavorit Deutschland in erster Runde raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski-WM: Team-Wettbewerb  

Mitfavorit Deutschland in erster Runde raus

11.02.2015, 07:12 Uhr

Ski-WM 2015: Mitfavorit Deutschland in erster Runde raus. Felix Neureuther: "Die Enttäuschung ist schon groß." (Quelle: dpa)

Felix Neureuther: "Die Enttäuschung ist schon groß." (Quelle: dpa)

Das Team des Deutschen Skiverbands ist im Mannschafts-Wettbewerb der Ski-WM überraschend schon in der ersten Runde gescheitert. Gegen Kanada stand es nach den vier Duellen 2:2 nach Punkten. Felix Neureuther, Linus Strasser, Viktoria Rebensburg und Veronique Hronek waren unter dem Strich aber um 0,05 Sekunden langsamer.

"Man tritt hier natürlich schon an, um sich dementsprechend zu präsentieren und Gas zu geben", sagte Neureuther, der sein Duell ebenso wie Rebensburg gewann. "Die Enttäuschung ist schon groß."

Rebensburg: "Wir haben uns viel vorgenommen"

Hronek verlor ihr Duell nach einem Fahrfehler kurz vor dem Ziel und schien danach Schmerzen im Knie zu haben. Strasser war 0,01 Sekunden langsamer als Phil Brown. Rebensburg profitierte von einem Sturz von Candace Crawford. Neureuther gewann mit 0,23 Sekunden Vorsprung auf Trevor Philp und glich aus zum 2:2. In der Addition der Zeiten des schnellsten Herren und der schnellsten Dame war Kanada aber besser. "Wir haben uns viel vorgenommen. Das ist schade. Es ist ziemlich knapp gewesen", sagte Rebensburg.

Österreich setzt sich durch

Im Finale musste sich das Überraschungsteam aus Kanada den Österreichern geschlagen geben. Der Topfavorit setzte sich in Vail mit 3:1 durch. Eva-Maria Brem, Marcel Hirscher, Michaela Kirchgasser und Christoph Nösig wiederholten damit den Erfolg des Teams Austria aus dem Jahr 2013. Bronze ging an Schweden, das die Schweiz im kleinen Finale schlug.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal