Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin: Rebensburg will kurzfristig über Kombi-Start entscheiden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Rebensburg will kurzfristig über Kombi-Start entscheiden

26.02.2015, 05:41 Uhr | dpa

Ski alpin: Rebensburg will kurzfristig über Kombi-Start entscheiden. Viktoria Rebensburg in Aktion.

Viktoria Rebensburg in Aktion. Foto: George Frey. (Quelle: dpa)

Bansko (dpa) - Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg will erst in Bansko entscheiden, ob sie am Sonntag in der Alpinen Kombination startet.

Nach dem ersten Training "wird sich abzeichnen, ob es Sinn macht. Die für letzte Woche geplanten Slalomtrainings fielen meiner Erkältung zum Opfer, jetzt muss ich erst einmal sehen, wie ich auf den kurzen Ski zurechtkomme", sagte die WM-Silbermedaillengewinnerin im Riesenslalom vor dem langen Weltcup-Wochenende in Bulgarien.

Am Freitag und Samstag stehen Super-G auf dem Programm. Torlauf trainiert Rebensburg nur sehr selten, erst sechsmal ist sie in einer Kombination im Weltcup gestartet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017