Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin - Anhörung vor CAS: Vanessa Mae kämpft gegen Sperre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Anhörung vor CAS: Vanessa Mae kämpft gegen Sperre

03.03.2015, 18:54 Uhr | dpa

Ski alpin - Anhörung vor CAS: Vanessa Mae kämpft gegen Sperre. Vanessa Mae will vor dem Internationalen Sportgerichtshof die Aufhebung ihrer Sperre erreichen.

Vanessa Mae will vor dem Internationalen Sportgerichtshof die Aufhebung ihrer Sperre erreichen. Foto: How Hwee Young. (Quelle: dpa)

Lausanne (dpa) - Star-Geigerin Vanessa Mae kämpft vor dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) für eine Aufhebung ihrer Vier-Jahres-Sperre wegen angeblich erschlichener Qualifikation für die olympischen Ski-Rennen 2014 in Sotschi.

Die 36-Jährige mit thailändischen Wurzeln wurde nach CAS-Angaben von den Sportrichtern in Lausanne angehört. Vanessa Mae war im November vom Ski-Weltverband FIS gesperrt worden, weil sie in der Qualifikation für die Olympischen Winterspiele manipuliert haben soll. Die Geigerin war im Riesenslalom von Krasnaja Poljana 67. und damit Letzte geworden. Ein CAS-Urteil wird in einigen Wochen erwartet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017