Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin: Schweiz verabschiedet Vancouver-Olympiasieger Défago

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Schweiz verabschiedet Vancouver-Olympiasieger Défago

13.03.2015, 15:03 Uhr | dpa

Ski alpin: Schweiz verabschiedet Vancouver-Olympiasieger Défago. Didier Défago in Aktion.

Didier Défago in Aktion. Foto: Cornelius Poppe. (Quelle: dpa)

Méribel (dpa) - Der Schweizer Skiverband will seinen scheidenden Alpin-Star Didier Défago beim Weltcup-Finale in Méribel kommende Woche offiziell verabschieden.

Bei der Veranstaltung im französischen Wintersportort solle auch über die Zukunft weiterer Athleten informiert werden, kündigte Swiss-Ski an.

Vancouver-Olympiasieger Défago, der 2010 in der Abfahrt die Goldmedaille geholt hatte, wollte seine Laufbahn ursprünglich bereits im Vorjahr beenden. Dann entschloss sich der 37-Jährige aber, noch ein Jahr dranzuhängen. Bei der WM im Februar in den USA war er Siebter im Super-G und Elfter in der Abfahrt geworden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal