Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

LiSki alpin: Lindsey Vonn holt sich Gesamtweltcup der Abfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fenninger und Maze geschlagen  

Lindsey Vonn ist die Königin der Abfahrt

18.03.2015, 15:22 Uhr | dpa, t-online.de

LiSki alpin: Lindsey Vonn holt sich Gesamtweltcup der Abfahrt. Lindsey Vonn jubelt über den Sieg im Abfahrtsweltcup. (Quelle: AP/dpa)

Lindsey Vonn jubelt über den Sieg im Abfahrtsweltcup. (Quelle: AP/dpa)

Lindsey Vonn ist die Königin der Abfahrt. Die US-Amerikanerin ist beim großen Saisonfinale des alpinen Ski-Zirkus' im französischen Meribel zum Sieg gerast und hat damit auch im Dreikampf um den Abfahrtsweltcup Anna Fenninger aus Österreich und die Slowenin Tina Maze hinter sich gelassen. Mit ihrem insgesamt siebten Triumph im Abfahrtsweltcup stellte Vonn den bisherigen Rekord ein.

Die 30-Jährige setzte sich mit einem Vorsprung von 0,24 Sekunden auf die Österreicherin Elisabeth Görgl durch. Dritte wurde deren Teamkollegin Nicole Hosp (+0,30). Maze (+0,40) rückte mit Platz vier im Gesamtweltcup vor den letzten drei Rennen bis auf zwölf Punkte an Titelverteidigerin Fenninger heran, die nur Achte (+0,95) wurde.

Viktoria Rebensburg, einzige für das Rennen der besten 25 Abfahrerinnen der Saison qualifizierte deutsche Athletin, hatte ihre Saison verletzungsbedingt Anfang März beenden müssen.

"Ich bin eine Kämpferin"

"Wahnsinn! Nach dieser langen, schweren Zeit wieder zurück zu sein und so einen schönen Winter zu krönen - das ist das perfekte Ende. Ich bin sehr stolz", sagte Vonn. Mit ihrer insgesamt 18. Kristallkugel entschädigte sich Vonn für eine aus ihrer Sicht durchwachsenen Comeback-Saison.

Die 30-Jährige gewann zum siebten Mal in diesem Winter ein Rennen, bei der Heim-WM in Vail/Beaver Creek hatte sie allerdings enttäuscht - es sprang nur Bronze im Super-G heraus. "Klar fehlt mir die Goldmedaille", sagte Vonn: "Aber ich bin eine Kämpferin und gebe immer alles, deshalb habe ich jetzt die Kugel."

Rekord von Legende Pröll eingestellt

Aber genug ist das Vonn noch lange nicht. "Ich habe einen neuen Trophäen-Kasten, der hat Platz für 23 Kugeln. Das ist ein großes Ziel", sagte die erfolgreichste Weltcup-Starterin der Geschichte. Bereits am Donnerstag könnte sie im Super-G den nächsten Disziplinsieg folgen lassen.

In ihrer Karriere holte sie bislang viermal den Gesamtweltcup, siegte dreimal im Kombinationsweltcup und sicherte sich vier Kristallkugeln im Super-G. Sieben Gesamtsiege in der Königsdisziplin Abfahrt hatte zuvor nur die österreichische Ski-Legende Annemarie Moser-Pröll geschafft. Pröll setzte sich 1971-75 und 1978/79 durch, Vonn gewann 2008-13 und jetzt wieder nach einem Jahr Pause.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal