Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Felix Neureuther muss wegen Rückenschaden monatelang pausieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Rückenschaden: Neureuther muss monatelang pausieren

24.03.2015, 16:53 Uhr | dpa

Felix Neureuther muss wegen Rückenschaden monatelang pausieren. Felix Neureuther hat eine lange Pause vor sich.

Felix Neureuther hat eine lange Pause vor sich. Foto: Patrick Seeger. (Quelle: dpa)

Planegg (dpa) - Nach dem Ende der Weltcupsaison muss Skirennfahrer Felix Neureuther eine mehrmonatige Zwangspause einlegen.

Der Slalomspezialist verzichtet wegen eines Bandscheibenschadens mit starker Entzündungsreaktion an den Wirbelgelenken auf die deutsche Meisterschaft in Garmisch-Partenkirchen und Seefeld (Österreich). "Der Rücken bereitet mir seit Jahren immer wieder Schwierigkeiten. In den letzten Wochen aber hatte ich zunehmend mit Einschränkungen beim Skifahren zu kämpfen", sagte Neureuther, der 31 Jahre alt wird.

"Ich werde deshalb den Rat der Ärzte befolgen und zunächst ein sechswöchiges Belastungsverbot einhalten, um eine im Raum stehende Operation zu vermeiden", fügte er an. Die Ärzte vermuten, dass Neureuther vier Monate mit dem Skitraining pausieren muss. Bei der WM in den USA hatte der Teamweltmeister von 2005 im Februar die Bronze-Medaille im Slalom errungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal