Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Anna Fenninger im Training gestürzt: Saison-Aus für Ski-Superstar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit dem Hubschrauber in die Klinik  

Schockdiagnose für Ski-Superstar Fenninger

21.10.2015, 16:50 Uhr | dpa

Anna Fenninger im Training gestürzt: Saison-Aus für Ski-Superstar. Anna Fenninger ist im Training gestürzt. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Anna Fenninger ist im Training gestürzt. (Quelle: GEPA Pictures/imago)

Schockdiagnose für die Österreicherin Anna Fenninger: Die zweimalige Gesamtweltcupsiegerin ist drei Tage vor dem Alpin-Saisonauftakt in Sölden im Training gestürzt.

Die 26-Jährige wurde mit dem Helikopter ins Krankenhaus nach Innsbruck gebracht. Dort wurde bei der dreimaligen Weltmeisterin ein Kreuzbandriss diagnostiziert. 

Viel kaputt im Knie

Wie der österreichische Skiverband (ÖSV) mitteilte, muss die Gesamtweltcupsiegerin der beiden vergangenen Jahre nun operiert werden. "Es handelt sich um einen Riss des inneren Seitenbandes und des vorderen Kreuzbandes. Außerdem hat sie sich im rechten Knie auch einen Riss der Patellasehne zugezogen, der ebenfalls operativ behandelt werden muss", berichtete ÖSV-Arzt Christian Hoser.

Fenninger war beim Riesentorlauftraining auf dem Rettenbachgletscher in Sölden über den Innenski ausgerutscht und so zu Fall gekommen. Die bittere Diagnose bedeutet das Saison-Aus für den Ski-Superstar.

Die Weltcup-Saison der Damen beginnt am Samstag mit dem traditionellen Riesenslalom in Sölden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal