Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Snowboard: Snowboardcrosser Schad Siebter zum Saisonstart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Snowboard  

Snowboardcrosser Schad Siebter zum Saisonstart

12.12.2015, 14:54 Uhr | dpa

Snowboard: Snowboardcrosser Schad Siebter zum Saisonstart. Konstantin Schad wurde Siebter beim Saisonauftakt in Montafon.

Konstantin Schad wurde Siebter beim Saisonauftakt in Montafon. Foto: Christophe Karaba. (Quelle: dpa)

Montafon (dpa) - Snowboardcrosser Konstantin Schad hat zum Saisonauftakt in Montafon einen guten siebten Platz geholt. Als Vierter des Halbfinales kam der 28-Jährige im kleinen Finale auf Rang drei.

Die drei anderen deutschen Fahrer Andreas Fischle, Martin Nörl und Sebastian Pietrzykowski waren nicht über die Qualifikation hinausgekommen. Für Paul Berg war die Saison wegen eines Kreuzbandrisses im linken Knie schon vor dem ersten Rennen beendet.

Vor heimischer Kulisse bejubelte Österreich einen Zweifacherfolg. Alessandro Hämmerle gewann das Finale vor seinem Teamkollegen Markus Schairer und holte den zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere.

Bei den Damen gewann am Samstag die Französin Nelly Moenne Loccoz, die sich vor der US-Amerikanerin Lindsey Jacobellis und der Russin Marija Wasilzowa durchsetzte. Deutsche Fahrerinnen waren nicht am Start.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal