Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin 2016: Abfahrt nach Sturz von Streitberger unterbrochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Sturz von Streitberger: Kitzbühel-Abfahrt unterbrochen

23.01.2016, 13:39 Uhr | dpa

Ski alpin 2016: Abfahrt nach Sturz von Streitberger unterbrochen. Die Streif am Hahnenkamm in Kitzbühel wurde für das Abfahrtsrennen mal wieder verkürzt.

Die Streif am Hahnenkamm in Kitzbühel wurde für das Abfahrtsrennen mal wieder verkürzt. Foto Ursula Düren Foto: Ursula Düren. (Quelle: dpa)

Kitzbühel (dpa) - Nach einem schweren Sturz von Georg Streitberger ist die Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel unterbrochen worden.

Der Skirennfahrer aus Österreich hatte kurz vor dem Ziel des Klassikers die Kontrolle verloren und war mit hoher Geschwindigkeit in die Fangzäune gekracht. Der 34-Jährige wurde nach einer kurzen Behandlung noch an der Strecke mit einem Helikopter weggeflogen. Dem ÖSV-Team droht damit der nächste lange Ausfall, nachdem sich erst in dieser Woche Max Franz und Florian Scheiber schwer verletzt hatten. Olympiasieger Matthias Mayer fehlt schon seit Dezember.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal