Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

FIS zahlt Vanessa Mae nach Verleumdungsklage Geld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Verleumdungsklage  

Skiweltverband zahlt Stargeigerin Mae Geld

24.02.2016, 15:40 Uhr | sid

FIS zahlt Vanessa Mae nach Verleumdungsklage Geld . Dabei sein ist alles: Vanessa Mae belegte in Sotschi im Riesenslalom den letzten Platz. (Quelle: imago/Xinhua)

Dabei sein ist alles: Vanessa Mae belegte in Sotschi im Riesenslalom den letzten Platz. (Quelle: Xinhua/imago)

Der Internationale Ski-Verband rudert zurück: Die FIS hat ihre Anschuldigungen gegen die Stargeigerin Vanessa Mae fallen gelassen.

Die Vorwürfe gegen Mae seien "ungerechtfertigt" gewesen, hieß es in einer Stellungnahme, weshalb der Verband das Urteil pro Mae durch den Internationalen Sportgerichtshof CAS respektiere.

Die FIS hatte Mae und deren Umfeld vorgeworfen, im Januar 2014 ein Rennen in Slowenien manipuliert zu haben, um sich so die Teilnahme an den Olympischen Spielen von Sotschi zu erschleichen. Mae wurde deshalb im November 2014 für vier Jahre gesperrt. Sie bestritt die Vorwürfe stets und hatte im Juni 2015 Erfolg vor dem CAS, der die Sperre gegen sie aufhob.

Bei Mae entschuldigt

Die FIS teilte weiter mit, dass sie sich bei Mae entschuldigt habe und deren Forderung nach einer Entschädigung wegen Rufschädigung nachkomme. Sie habe Mae eine "angemessene Zahlung" zukommen lassen, und Mae wolle das Geld einem wohltätigen Zweck spenden, hieß es am Ende der Erklärung.

Mae hatte unter dem Namen ihres Vaters (Vanakorn) in Sotschi am Riesenslalom teilgenommen. Sie belegte damals den 67. und letzten Platz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal