Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Ski alpin: Ski-Star Lindsey Vonn schon wieder verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

Ski-Star Lindsey Vonn schon wieder verletzt

11.11.2016, 21:59 Uhr | dpa

Ski alpin: Ski-Star Lindsey Vonn schon wieder verletzt. Lindsey Vonn hat sich bei einem Sturz im Training den Oberarm gebrochen.

Lindsey Vonn hat sich bei einem Sturz im Training den Oberarm gebrochen. Foto: Maja Suslin. (Quelle: dpa)

Vail (dpa) - Ski-Star Lindsey Vonn bleibt das Verletzungspech treu. Die alpine Weltcup-Rekordsiegerin brach sich im Training für ihr Comeback bei einem heftigen Sturz den rechten Oberarmknochen.

Wie die Amerikanerin am 11. November mitteilte, wurde sie in Vail bereits operiert. Wie lange die 32-Jährige ausfällt, war zunächst offen. Der Saison-Höhepunkt steigt vom 6. bis 19. Februar 2017 bei der Weltmeisterschaft im Schweizer Nobel-Skiort St. Moritz.

Für Vonn dürfte die Verletzung aber auch ein Dämpfer im Kampf um ein anderes Ziel sein: Die Spezialistin für Abfahrt und Super-G will ihren bislang 76 Weltcup-Siegen noch mindestens zehn hinzufügen, um die Bestmarke des legendären Schweden Ingemar Stenmark zu erreichen. Die beiden Renn-Wochenenden in Nordamerika Ende November und Anfang Dezember dürfte sie nun aber wohl sicher verpassen. "Ich bin mehr als frustriert wegen dieses neuen Rückschlags", sagte sie.

Vonn erlitt die schwere Blessur beim Training in Copper Mountain, als sie den eigenen Aussagen zufolge "extrem schwer" stürzte. Bei Facebook veröffentlichte sie Röntgenbilder ihres gebrochenen und anschließend mit etlichen Schrauben fixierten Oberarmknochens. Eine Prognose über die Ausfallzeit gab sie nicht ab. "Ich werde so schnell wie möglich auf die Piste zurückkehren, so wie ich das immer tue."

"Wenigstens meine Knie sind okay", schrieb sie weiter. Vonn hat in ihrer langen Karriere schon etliche schwere Knieverletzungen hinter sich, inklusive eines Kreuzbandrisses im Jahr 2013.

Ende des vergangenen Winters hatten sie Frakturen im linken Schienbeinkopf zum vorzeitigen Saisonende gezwungen und damit um die Chance auf den fünften Weltcup-Gesamtsieg gebracht. Spätestens bei den zwei Abfahrten und einem Super-G auf ihrer Lieblingsstrecke im kanadischen Lake Louise im Dezember wollte sie eigentlich ihr Comeback geben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal