Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin: Mikaela Shiffrin im Slalom weiter nicht zu schlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dürr beste Deutsche  

Shiffrin im Slalom weiter nicht zu schlagen

12.11.2016, 14:01 Uhr | dpa, sid

Ski alpin: Mikaela Shiffrin im Slalom weiter nicht zu schlagen. Mikaela Shiffrin ist ihrer Favoritenrolle in Levi gerecht geworden. (Quelle: Reuters)

Mikaela Shiffrin ist ihrer Favoritenrolle in Levi gerecht geworden. (Quelle: Reuters)

Olympiasiegerin und Weltmeisterin Mikaela Shiffrin aus den USA hat wie erwartet den ersten Slalom der Weltcup-Saison gewonnen. Im zweiten Rennen des WM-Winters siegte sie im finnischen Levi souverän mit 0,67 Sekunden Vorsprung vor Wendy Holdener aus der Schweiz. Dritte wurde Petra Vlhova aus der Slowakei (+0,75 Sekunden).

Für den Deutschen Skiverband verbuchte Lena Dürr mit Rang zwölf das beste Resultat des Tages. Sie verpasste es damit aber, die seit Februar 2015 andauernde Serie ohne Top-Ten-Resultat für das Damen-Slalom-Team des DSV zu beenden. Marina Wallner kam nach ihrem Kreuzbandriss auf einen guten 19. Platz, Maren Wiesler wurde 26.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017