Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Riesenslalom in Alta Badia: Felix Neureuther wird Sechster

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Ich ärgere mich"  

Neureuther wird Sechster - mit großem Rückstand

19.12.2016, 08:00 Uhr | sid

Riesenslalom in Alta Badia: Felix Neureuther wird Sechster. Felix Neureuther auf der Piste von Alta Badia. (Quelle: Reuters)

Felix Neureuther auf der Piste von Alta Badia. (Quelle: Reuters)

Felix Neureuther schimpfte über sich selbst. Nein, sagte der beste deutsche Ski-Rennläufer, er wolle diesen sechsten Platz im Weltcup-Riesenslalom von Alta Badia zwar "nicht schlechtreden, das ist kein Weltuntergang". Aber eben auch nicht das, was er eigentlich drauf habe. "Ich ärgere mich", meinte er. Das galt auch für die enttäuschenden Abfahrer und Viktoria Rebensburg.

Verglichen mit der erkrankten Olympiasiegerin und seinen Teamkollegen in der Königsdisziplin, von denen in Gröden nur Thomas Dreeßen (26.) in die Punkte kam, jammerte Neureuther aber auf sehr hohem Niveau. Allerdings war er zurecht frustriert, ließ er doch wie zuletzt so oft auch beim Klassiker in den Dolomiten den letzten "Punch" vermissen.

"Den Schweinehund noch ein bisschen zu überwinden, den nächsten Schritt zu machen - es wird Zeit, dass das jetzt passiert", sagte er selbstkritisch. Doch nach den vielen verletzungsbedingten Pausen in den vergangenen Jahren fehlten ihm einfach "ein paar tausend Tore" und die letzte Sicherheit im Kopf.

An der Aggressivität arbeiten 

Stolze 2,13 Sekunden fehlten dem 32-Jährigen deshalb auf den Österreicher Marcel Hirscher, der einen der schwersten "Riesen" der Saison zum vierten Mal nacheinander gewann. Stefan Luitz wurde Neunter. "Jetzt muss ich zwischen Weihnachten und Neujahr hart an der Aggressivität arbeiten", sagt Neureuther.

Diese Pause sehnt auch Rebensburg herbei. In Val d'Isère stützte sie sich völlig erschöpft auf ihre brennenden Oberschenkel. Nichts ging mehr bei der 27-Jährigen, die im Super-G geschwächt von einem Magen-Darm-Virus nach 50 Fahrsekunden aufgeben musste. "Ich war von meinem Körper her noch irgendwo anders", sagte sie ermattet.

Sie habe "gekämpft und probiert, das Maximum rauszuholen", doch letztlich musste sie den anderen beim Jubeln zuschauen. Lara Gut aus der Schweiz beim Super-G, Ilka Stuhec aus Slowenien bei der Abfahrt, auf die Rebensburg wegen ihrer Erkrankung hatte verzichten müssen. Vor dem Riesenslalom am Dienstag in Courchevel war ihre größte Sorge aber, "dass ich jetzt mal wieder was essen kann".

Und auch die Abfahrer mussten am Samstag in Gröden leiden. Nach der starken Team-Vorstellung im Super-G mit Platz fünf von Andreas Sander lief beim Sieg des Österreichers Max Franz nichts zusammen.

"Das war ein bisschen ein Rückschritt", sagte Alpindirektor Wolfgang Maier, der Sander (33.) "von der Materialabstimmung nicht optimal aufgestellt" sah. Aber, betonte Maier, die Grundstimmung sei weiter positiv. "Wir kommen und sind auf unserem Weg nicht aufzuhalten."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017