Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin - "König von Stockholm": Straßer gelingt Weltcup-Coup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski alpin  

"König von Stockholm": Straßer gelingt Weltcup-Coup

01.02.2017, 13:34 Uhr | dpa

Ski alpin - "König von Stockholm": Straßer gelingt Weltcup-Coup. Linus Straßer posiert zusammen mit Mikaela Shiffrin bei der Siegerehrung.

Linus Straßer posiert zusammen mit Mikaela Shiffrin bei der Siegerehrung. Foto: Gabriele Facciotti. (Quelle: dpa)

Stockholm (dpa) - Nach der bestmöglichen Generalprobe für die Ski-WM und dem ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere saß Linus Straßer alleine in seinem Hotelzimmer.

"Da wusste ich nicht: soll ich lachen, soll ich weinen - da kam mir erst so wirklich, was in den letzten zwei Stunden abgegangen ist. Das war ein unglaubliches Gefühl. Gänsehaut", erzählte der 24-Jährige der Deutschen Presse-Agentur nach seinem Coup. Als Ersatzfahrer für den am Knie verletzten Felix Neureuther gewann er den Parallel-Slalom in Stockholm - und das auf beeindruckende Art und Weise.

Vor Stefano Gross aus Italien, dem Schweden Mattias Hargin und im Finale noch Alexis Pinturault aus Frankreich hatte Straßer in der ersten Runde des City-Events bereits den dominierenden Slalom-Fahrer der vergangenen Jahre aus dem Weg geräumt: Henrik Kristoffersen aus Norwegen. "Als ich ihn geschlagen habe, habe ich auch einfach ein gutes Gefühl entwickelt und bin von Lauf zu Lauf sicherer geworden. Das war ein geiles Gefühl", berichtete Straßer. "Ich hoffe, das klingt nicht arrogant jetzt. Aber heute ist mir eine ziemlich souveräne Vorstellung gelungen."

Bei der Siegerehrung mit Slalom-Weltmeisterin Mikaela Shiffrin, die das Damen-Rennen gewann, hatte Straßer das noch gar nicht alles realisiert. "Sie hat gefragt: Komisches Gefühl, oder? In dem Moment habe ich gar nicht begriffen, was gerade abgeht", sagte der "König von Stockholm", wie der DSV Straßer auf Facebook bezeichnete.

Neben mehr als 50 000 Euro Preisgeld für den Sieg und einem enormen Schub fürs Selbstvertrauen machte Straßer bei letzter Gelegenheit auch noch die Qualifikations-Norm für die WM in St. Moritz klar. An seiner Teilnahme hatte es allerdings auch davor kaum Zweifel gegeben. "Den hätten wir sowieso mitgenommen, den Linus", sagte Bundestrainer Mathias Berthold. "Da hatte er keinen Stress."

Der Deutsche Skiverband (DSV) möchte von seinen Sportlern ein Top-8- oder zwei Top-15-Resultate vor der WM in St. Moritz. Straßer hatte bis zu seinem Sieg in Schweden einen zehnten Platz in Adelboden vorzuweisen und war in diesem Winter zudem zweimal 16. in einem Weltcup-Rennen.

Erfüllt haben die Norm neben Straßer auch Neureuther, Stefan Luitz, Andreas Sander und Josef Ferstl sowie bei den Damen Viktoria Rebensburg, Lena Dürr und Christina Geiger. Zudem nominierte der Deutsche Skiverband am Mittwoch noch den jungen Speedfahrer Thomas Dreßen und den Techniker Dominik Stehle, der die halbe Norm erfüllt hat. Bei den Damen bekam Marina Wallner ein WM-Ticket. Zudem will der Verband in den kommenden Tagen eine weitere Technikerin und eine Fahrerin für die Speeddisziplinen Super-G und Abfahrt nominieren, so dass in St. Moritz insgesamt 13 deutsche Sportler vertreten sind.

Straßer kommt im Engadin neben dem Slalom auch für den Riesenslalom infrage - und ist vor allem ein heißer Kandidat auf einen der beiden Startplätze beim Team-Event. Das wird ebenfalls als Parallelslalom ausgetragen. Berthold war in Schweden jedenfalls sehr zufrieden mit seinem Schützling: "Dass er so souverän fährt, das kann man sich wünschen. Aber, dass er es so durchzieht, ist schon sehr cool."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017