Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski alpin >

Ski alpin: Skirennfahrerin Puchner verletzt sich im WM-Abfahrtstraining

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski-WM 2017  

Skirennfahrerin Puchner verletzt sich im WM-Abfahrtstraining

08.02.2017, 13:55 Uhr | dpa

Ski alpin: Skirennfahrerin Puchner verletzt sich im WM-Abfahrtstraining. Mirjam Puchner musste nach ihrem Sturz von einem Helikopter abtransportiert werden.

Mirjam Puchner musste nach ihrem Sturz von einem Helikopter abtransportiert werden. Foto: Helmut Fohringer. (Quelle: dpa)

St. Moritz (dpa) - Skirennfahrerin Mirjam Puchner hat sich im ersten Abfahrtstraining bei den Ski-Weltmeisterschaften verletzt und ist mit einem Hubschrauber von der Strecke geborgen worden.

Wie die Veranstalter mitteilten, erlitt die 24-Jährige einen Schien- und Wadenbeinbruch sowie eine Gehirnerschütterung. Ihr Zustand sei stabil. Die Österreicherin war beim Sprung auf Höhe des Super-G-Starts gestürzt. Das Training war danach rund 30 Minuten unterbrochen. Deutschlands beste Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg war zum Zeitpunkt des Sturzes noch nicht gestartet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017