Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Skispringen: Martin Schmitt steht im Aufgebot für die Tournee

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen  

Schmitt steht im Aufgebot für die Tournee

12.02.2010, 22:45 Uhr | dpa

Martin Schmitt (Foto: imago) Martin Schmitt (Foto: imago) Mit Martin Schmitt geht das zwölfköpfige deutsche Aufgebot in die 56. Vierschanzentournee der Skispringer. Der viermalige Weltmeister darf nach seinem Triumph im Continentalcup von Garmisch-Partenkirchen in das deutsche Weltcup-Team zurückkehren. Bundestrainer Peter Rohwein hatte Schmitt zuvor aus dem Aufgebot für die Tournee-Generalprobe in Engelberg gestrichen. Die Tournee beginnt am 30. Dezember in Oberstdorf. Für den 30-jährigen Schmitt ist es bereits die 13. Tournee-Teilnahme, noch dienstälter ist Michael Uhrmann (Rastbüchl) mit seinem 14. Start.

Continental-Cup Martin Schmitt siegt in Garmisch
Neue Schanze Garmischer Wahrzeichen eingeweiht
Angriff Thoma fordert Rücktritt von Bundestrainer Rohwein

Zwölf Deutsche in Obersdorf und Garmisch am Start

In Oberstdorf und beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen darf zusätzlich zum deutschen Weltcup-Team die nationale Gruppe von sechs Springern an den Start gehen. Nach den beiden deutschen Springen kann Peter Rohwein dann sechs Springer für die Konkurrenzen in Innsbruck (4. Januar) und Bischofshofen (6. Januar) benennen. "Von den erfahrenen Springern kann ich schon erwarten, dass sie bei Halbzeit so unter den Top 20 der Gesamtwertung liegen, damit sie mitgehen können. Wenn wir junge Springer nach Österreich mitnehmen, muss es wirklich Sinn machen. Wenn sie dort gleich in der Qualifikation scheitern, ist niemandem gedient", erklärt Rohwein.

Das Aufgebot

Das deutsche Augebot für die 56. Vierschanzentournee, Weltcup-Team: Martin Schmitt (Furtwangen), Michael Uhrmann (Rastbüchl), Michael Neumayer (Berchtesgaden), Georg Späth (Oberstdorf), Stephan Hocke, Jörg Ritzerfeld (beide Oberhof), nationale Gruppe: Kevin Horlacher (Degenfeld), Felix Schoft (Partenkirchen), Julian Musiol (Zella-Mehlis), Erik Simon (Aue), Severin Freund (Rastbüchl), Andreas Wank (Oberhof).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal