Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Skispringen - Vierschanzentournee: Qualifikation erst kurz vorm Neujahrsspringen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vierschanzentournee  

Qualifikation erst kurz vorm Neujahrsspringen

12.02.2010, 22:45 Uhr | dpa

Keine guten Aussichten an Silvester: die Schanze in Garmisch (Foto: dpa)Keine guten Aussichten an Silvester: die Schanze in Garmisch (Foto: dpa) Starker Schneefall und ständig wechselnde Winde haben gestern die Premiere der Internationalen Vierschanzentournee auf der neuen Schanze im Garmisch-Partenkirchen zunichte gemacht. Die Qualifikation für das Neujahrsspringen musste nach 17 Springern abgebrochen werden. "Wir sehen keine Aussichten mehr, den Durchgang durchzubringen wegen der Verzögerung und der aufkommenden Dunkelheit", begründete Renndirektor Walter Hofer die Entscheidung der Jury. Die Qualifikation für das Neujahrsspringen wird nun heute um 11 Uhr nachgeholt. Der eigentliche Wettkampf findet dann am Mittag statt (ab 13.30 Uhr im T-Online Live-Ticker). Dann wird es aber kein K.-o.-Springen geben. Die 30 besten Athleten qualifizieren sich dann für den 2. Durchgang.

Auftaktspringen Morgenstern gewinnt in Oberstdorf
Weltcup Ergebnisse Skispringen

Immer wieder Unterbrechungen

Bereits kurz nach dem Beginn war die Veranstaltung nach starkem Schneefall erstmals abgebrochen worden. Leidtragender war Nachwuchsspringer Felix Schoft, der auf 130,5 Meter gekommen war. "Sie versuchen, im Rahmen des Korridors einen normalen Wettkampf durchzuführen. Aber es sieht nicht danach aus", hatte Bundestrainer Peter Rohwein während der gut dreißigminütigen Unterbrechung gesagt. Doch auch der zweite Neustart stand unter keinem guten Stern und musste immer wieder unterbrochen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal