Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Skispringen - Zakopane: Weltcup vom Winde verweht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen  

Absage: Weltcup vom Winde verweht

12.02.2010, 22:46 Uhr | dpa

Starke Windböen machen das Skispringen unmöglich (Foto: dpa)Starke Windböen machen das Skispringen unmöglich (Foto: dpa) Starke Winde haben die Austragung des Skisprung-Weltcups in Zakopane verhindert. Bei Windgeschwindigkeiten bis zu acht Metern pro Sekunde verschob die Jury den Wettkampf zunächst um 45 Minuten, ehe sie ihn absagte und für Sonntag (13.45 Uhr) neu ansetzte. "Es war eine einstimmige Sache. Alle Nationen waren für die Verlegung, denn wir wollen einen anständigen Wettkampf machen. Die Böen waren nicht zu kalkulieren, das Risiko war einfach zu groß", sagte Bundestrainer Peter Rohwein.

Zakopane Deutsche enttäuschen
Weltcup Ergebnisse Skispringen

Nur ein Quartett ist dabei

Die deutschen Springer sind nur mit einem Quartett vertreten, nachdem Martin Schmitt und Christian Ulmer in der Qualifikation ausgeschieden waren. Schmitt kam mit 103,5 Metern nur auf Platz 52. Bester Deutscher in der Ausscheidung war Stephan Hocke mit 120,5 Metern auf Rang sieben. Michael Neumayer, Michael Uhrmann und Kevin Horlacher schafften ebenfalls den Sprung ins Hauptfeld.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Kühlende Pflegeprodukte für heiße Sommertage
cool down – der Hitze trotzen mit asambeauty
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017