Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Nykänen ist zurück im Rampenlicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen  

Nykänen ist zurück im Rampenlicht

12.02.2010, 22:45 Uhr | sid

Matti Nykänen (Foto: imago)Matti Nykänen (Foto: imago) Der viermalige Skisprung-Olympiasieger Matti Nykänen feiert nach einer Serie privater Abstürze sein Wettkampfcomeback auf der Schanze. Der 44-Jährige nimmt in dieser Woche an der Senioren-Weltmeisterschaft in Taivalkoski in seiner finnischen Heimat teil. Das Idol vergangener Tage, der vom Tournee-Rekordsieger Janne Ahonen mit Material versorgt wurde, ist unter anderem für den Wettbewerb auf der 40-Meter-Schanze gemeldet.


Skiflug-WM Österreich gewinnt den Teamtitel
Weltcup Ergebnisse Skispringen

Ehefrau verprügelt

Nykänen hatte zuletzt vor allem durch seine insgesamt vier Scheidungen und zwei Gefängnisaufenthalte von sich reden gemacht. Unter anderem hatte er 2005 im Alkoholrausch seine Ehefrau verprügelt, nachdem es zuvor bereits zu einer Messerattacke gekommen war. Zudem musste Nykänen eine Gefängnisstrafe wegen versuchten Totschlags absitzen, nachdem er einem Bekannten im Vollrausch ein Messer in den Rücken gerammt hatte.

Treffen mit alten Kumpels

Nykänen versuchte sich nach dem Ende seiner grandiosen Karriere unter anderem auch erfolglos als Sänger. Sein Leben wurde in einer Biographie beschrieben und beschäftigte das Kino. Für die Senioren-WM hat er nur ein Ziel: "Das Wichtigste ist, dass ich bei der Senioren-WM meine alten Kumpels wieder treffe." Im vergangenen Oktober hatte der Weitenjäger von einst mit einem 30-Meter-Sprung in Kuopio das Training dafür aufgenommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal