Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Vierschanzentournee: Hannawald glaubt an Martin Schmitt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen - Vierschanzen-Tournee  

Hannawald: "Martin kann bei der Tournee gewinnen"

12.02.2010, 22:45 Uhr | dpa, sid

Wird als Favorit gehandelt: Martin Schmitt (Foto: dpa)Wird als Favorit gehandelt: Martin Schmitt (Foto: dpa) Wenn das mal kein gutes Omen ist: Tournee-Idol Sven Hannawald glaubt an einen Höhenflug seines alten Weggefährten Martin Schmitt beim anstehenden Skisprung-Grand-Slam. "Martin kann bei der Tournee gewinnen. Er hat sich am längsten von allen durchgeboxt. Es ist genial, was er leistet. Hut ab", sagte Hannawald vor der 57. Vierschanzentournee.

Der Startschuss fällt am Sonntag mit der Qualifikation für das Auftaktspringen in Oberstdorf. Hannawald wird voraussichtlich selbst vor Ort sein, wenn der zwischen 1998 und 2000 dreimal am Schattenberg erfolgreiche Schmitt das Favoritenduo Simon Ammann (Schweiz) und Gregor Schlierenzauer (Österreich) herausfordert.

Martin Schmitt So gut wie seit sieben Jahren nicht mehr
Weltcup Ergebnisse Skispringen
Foto-Show Der Kader der deutschen Skispringer

Hannawald: "Hoffe, er kriegt es bei der Tournee hin"

"Ammann und Schlierenzauer werden sich aneinander aufreiben. Davon könnten die anderen profitieren wie die Norweger oder Martin", sagt Hannawald. "Martin hat ja noch nie die Tournee-Gesamtwertung gewonnen. Ansonsten hat er alles in der Tasche - Gesamtweltcup-Sieg, Olympiasieg, WM-Gold. Ich hoffe, jetzt kriegt er es auch bei der Tournee hin."

Foto-Show So schön sind Deutschlands Wintersportlerinnen
Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport

Neuer Trainer, neues Glück

Ein Grund für Schmitts Aufwärtstrend könnte der Trainerwechsel vom glücklosen Peter Rohwein zu Werner Schuster gewesen sein. Hannawald räumte ein, dass er von der Verpflichtung des Österreichers im ersten Moment überrascht wurde. Jetzt hält er den Strategen Schuster jedoch für einen würdigen Nachfolger von Goldschmied Reinhard Heß, der Hannawald zu Olympia-, WM-Gold und dem Grand-Slam-Triumph bei der Vierschanzentournee geführt hatte.

Auf den Punkt vorbereitet

In diesem Jahr nimmt Schmitt bereits zum 14. Mal an der Tournee teil. An seine Premiere 1996 kann er sich noch gut erinnern, wenn auch ungern. "Bei meiner ersten Tournee bin ich gleich ausgeschieden", erzählt Schmitt, der sich in diesem Jahr einiges ausrechnet. "Ich bin auf den Punkt vorbereitet. Man muss schon lange zurückgehen, wann ich vor der Tournee in solch einer guten Verfassung war. Eigentlich bis 2001."

Schmitt: "Siege sind nicht realistisch"

Sich selbst unter Druck setzen will Schmitt nicht: "Siege sind nicht realistisch. Der nächste Schritt wäre, mal auf das Podest zu kommen. Wenn ich das geschafft habe, kann ich mir auch wieder mal einen Sieg vornehmen." Dass ihm einige der Konkurrenten vordere Platzierungen zutrauen, ehrt ihn. "In den letzten Jahren war es ja nicht so, dass ich zu den Favoriten gezählt wurde."

Reserven in der Anfahrtsgeschwindigkeit

Schmitt selbst kennt seine Stärken - und auch seine Schwächen. Es fehle ihm noch an der technischen Qualität, so der 30-Jährige. "Da bin ich noch nicht auf dem Niveau von Simon Ammann und Gregor Schlierenzauer. Auch in der Anfahrtsgeschwindigkeit habe ich Reserven. Ich hoffe, dass ich das bis zur Tournee in den Griff bekomme."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal