Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Skispringen: Nölke entschuldigt sich für seinen Ausraster

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nölke entschuldigt sich für seinen Ausraster

25.05.2012, 10:30 Uhr | t-online, sid, sid, t-online.de

Skispringen: Nölke entschuldigt sich für seinen Ausraster. Marc Nölke kann sich sein Verhalten noch immer nicht erklären. (Foto: imago)

Marc Nölke kann sich sein Verhalten noch immer nicht erklären. (Foto: imago)

Marc Nölke hat sich für sein ihm selbst "unerklärliches Verhalten" entschuldigt. "Ich bitte mir zu glauben, dass ich niemanden persönlich beleidigen wollte", teilte der ehemalige Co-Trainer der deutschen Skispringer in einer schriftlichen Stellungnahme mit.

Er werde mit professioneller Hilfe daran arbeiten, "in Zukunft derartiges Fehlverhalten zu vermeiden und mich als Mensch weiterzuentwickeln". Ganz offenbar habe "eine persönliche Krise in Verbindung mit einem erhöhten Alkoholkonsum an diesem besagten Abend zu lange angestauten Emotionen geführt". Als möglichen Grund für seine Entgleisung am Rande der Einkleidung der DSV-Athleten in der vergangenen Woche in Ingolstadt nannte Nölke den "konstant großen Druck", dem er in den letzten Jahren als Trainer im Leistungssport augesetzt war.

Kurzer Auftritt beim DSV

Nölke hatte erst seit vergangenem Winter als Assistent von Cheftrainer Werner Schuster beim Deutschen Ski-Verband (DSV) gearbeitet. Zuvor war er von 2006 bis 2010 für das österreichische Nationalteam tätig.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal