Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Schlierenzauer: Aus für Vierschanzentournee?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vierschanzentournee: Das Aus für Schlierenzauer?

14.12.2010, 11:58 Uhr | sid, dpa, dpa, sid

Schlierenzauer: Aus für Vierschanzentournee?. Zwischen Hoffen und Bangen: Gregor Schlierenzauer. (Foto: imago)

Zwischen Hoffen und Bangen: Gregor Schlierenzauer. (Foto: imago)

Schock für den Gesamtweltcup-Sieger von 2009: Gregor Schlierenzauer zog sich bei einem Sturz einen Einriss des inneren Seitenbandes im rechten Knie zu. Er droht für die ,DSV der Skispringer zum Jahreswechsel auszufallen.

Der 20-Jährige kam am Montag beim Training in Seefeld bei der Landung zu Fall. "Damit ist dasselbe Band betroffen, das bei Schlierenzauer im Frühjahr 2009 operiert wurde. Normalerweise werden durch eine Verletzung dieser Art etwa vier Wochen Pause notwendig", sagte Schlierenzauers Arzt Wulf Götzer. Bei optimalem Heilungsverlauf und Beschwerdefreiheit seien aber durchaus kürzere Trainingsunterbrechungen möglich.

Zwischen Frust und Erleichterung

Die Verletzung muss nach Angaben seines Arztes aber nicht operiert werden. Ein Auftritt bei der Vierschanzentournee ist deshalb noch nicht ganz ausgeschlossen. "Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Momentan schwanke ich zwischen Frust und Erleichterung, dass es nicht noch schlimmer ist", sagte Schlierenzauer.

Wintersport - Videos 
Kati Witt wirbt für Olympia

Olympische Winterspiele 2018: Katharina Witt wirbt für München als Austragungsort. Video

Das erste Tief

Der Team-Olympiasieger befindet sich momentan ohnehin im ersten großen Formtief seiner Karriere. In diesem Winter stehen bei Schlierenzauer zwei 14. Plätze als beste Ergebnisse zu Buche. Auf den später abgesagten Weltcup am vergangenen Wochenende in Harrachov hatte der Tiroler bereits verzichtet, um auf der neu gebauten Schanze in Seefeld mit Heimtrainer Markus Maurberger die Sprungtechnik zu verbessern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal