Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Skispringen: Deutsche Adler verpassen Podest von Willingen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche Adler fliegen am Podest von Willingen vorbei

12.02.2012, 16:42 Uhr | dpa

Skispringen: Deutsche Adler verpassen Podest von Willingen. Skispringer Severin Freund in der Flugphase. (Quelle: imago)

Skispringer Severin Freund in der Flugphase. (Quelle: imago)

Die deutschen Skispringer haben den erhofften Podestplatz beim Heim-Weltcup in Willingen verpasst. Als bester des DSV-Sextetts belegte Richard Freitag mit Sprüngen von 140,5 und 144,5 Meter den siebten Rang, Severin Freund wurde Neunter. Freitags Rückstand auf den Sieger Anders Bardal aus Norwegen, der 145,5 und 148 Meter weit sprang, betrug knapp 26 Punkte.

Bardal verwies Roman Koudelka aus Tschechien und den Japaner Daiki Ito auf die Plätze und übernahm erstmals in seiner Karriere das Gelbe Trikot des Führenden im Gesamt-Weltcup.

Andreas Kofler überraschend nach erstem Durchgang raus

Zudem dürfen die Norweger als souveräne Spitzenreiter in der Team Tour auf die Siegprämie von 100.000 Euro hoffen, die nach den Wettbewerben in Klingenthal und Oberstdorf ausgeschüttet wird. Severin Freund konnte seinen Vorjahressieg nicht wiederholen. Der 23-Jährige landete mit 140 und 146 Metern auf dem neunten Platz. Andreas Wank wurde mit 134,5 und 135,5 Metern 17. Stephan Hocke kam auf Rang 27.

Felix Schoft und Maximilian Mechler schieden wie der entthronte Weltcup-Spitzenreiter Andreas Kofler aus Österreich im ersten Durchgang aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal