Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Damen-Skispringen aufgewertet: Erstmals Großschanze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Damen-Skispringen aufgewertet: Erstmals Großschanze

16.10.2012, 12:06 Uhr | dpa

Cavalese (dpa) - Das Skispringen der Damen wird weiter aufgewertet. Erstmals werden die Frauen am 17. März einen Weltcup-Wettbewerb auf einer Großschanze austragen. Beim Finale in Oslo werden die besten 30 Springerinnen im Gesamtklassement von der berühmten Holmenkollenschanze fliegen.

Das gab der Ski-Weltverband FIS beim Forum Nordicum der nordischen Skisportjournalisten im italienischen Cavalese bekannt. Bislang springen die Damen ausschließlich von Normalschanzen. In der kommenden Saison wird es im Weltcup Team-Mixed-Wettbewerbe mit den Männern statt. Dabei werden auch WM-Medaillen bei den Titelkämpfen in Val di Fiemme im Februar vergeben. Ein Antrag auf Aufnahme dieses Formats in das Programm Olympischer Winterspiele wurde von der FIS beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) aber noch nicht eingereicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal