Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Vierschanzentournee 2013: Martin Schmitt bleibt im DSV-Team

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Martin Schmitt bleibt im deutschen Team

03.01.2013, 08:50 Uhr | sid

Vierschanzentournee 2013: Martin Schmitt bleibt im DSV-Team. Hoffnungsträger: Martin Schmitt will es wissen. (Quelle: AP/dpa)

Hoffnungsträger: Martin Schmitt will es wissen. (Quelle: AP/dpa)

Altmeister Martin Schmitt wird für seine starken Leistungen bei der 61. Vierschanzentournee belohnt. Der 34-Jährige wird auch bei den abschließenden Springen in Innsbruck und Bischofshofen zur deutschen Mannschaft gehören.

Bundestrainer Werner Schuster berief Schmitt in sein nur noch sechsköpfige Team, das die Weiterreise nach Österreich antritt. "Es ist ein sehr gutes Gefühl, wieder voll dabei zu sein. Ich bin ein einfach zufrieden, wie die Tournee bisher für mich gelaufen ist", sagte Schmitt.

Schuster: "Schmitt gebührt Respekt"

"Es war eine sehr knappe Geschichte. Wir haben es nach dem Leistungsprinzip gesehen, Martin gebührt hoher Respekt, er hat sich das verdient", sagte Schuster nach dem Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen. "Martin macht einen guten Job und ist mit sich im Reinen. Er wird von Sprung zu Sprung besser."

Neben Schmitt fahren wie erwartet auch Severin Freund, Richard Freitag, Michael Neumayer, Andreas Wellinger und Andreas Wank nach Österreich. Beendet ist die Tournee dagegen für Maximilian Mechler, Felix Schoft, Danny Queck, Karl Geiger, Daniel Wenig und Tobias Bogner.

Tolles Comeback

Schmitt hatte sich erst über den zweitklassigen Continentalcup für seine 17. Tournee in Folge qualifiziert. Im vergangenen Winter hatte der viermalige Weltmeister nach den beiden Springen in Deutschland noch die Heimreise antreten müssen. Nun landete er in Oberstdorf auf Rang 15 und in Garmisch auf Rang 14.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal