Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Vierschanzentournee: Freund und Wellinger legen Weltcup-Pause ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Severin Freund und Andreas Wellinger legen Weltcup-Pause ein

07.01.2013, 08:51 Uhr | dpa

Vierschanzentournee: Freund und Wellinger legen Weltcup-Pause ein. Severin Freund wird nicht in Wisla an den Start gehen.

Severin Freund wird nicht in Wisla an den Start gehen. (Quelle: dpa)

Severin Freund erhält nach seinem verpatzten Finale bei der 61. Vierschanzentournee von Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster eine Verschnaufpause. Der 24-Jährige wird wie Youngster Andreas Wellinger am Mittwoch nicht in Wisla an den Start gehen, teilte Schuster mit.

Das Duo kehrt erst am Freitag in Zakopane auf die Schanze zurück und wird dort die Oldies Martin Schmitt und Michael Neumayer ersetzen. Bei den kommenden Springen stehen dem Deutschen Skiverband wieder sieben Startplätze zur Verfügung. Aus dem B-Team rücken Danny Queck, Maximilian Mechler und Karl Geiger auf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal