Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Team ohne erkrankten Freitag nach Japan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Team ohne erkrankten Freitag nach Japan

16.01.2013, 15:15 Uhr | dpa

Team ohne erkrankten Freitag nach Japan. Richard Freitag wird in Japan fehlen.

Richard Freitag wird in Japan fehlen. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Die deutsche Skisprung-Mannschaft muss beim Weltcup am Wochenende in Sapporo ohne Richard Freitag auskommen. Der Auer, der zuletzt beständigster deutscher Springer war, leidet an einem grippalen Infekt und konnte daher die Reise nach Japan nicht mit antreten.

Ebenfalls nicht im Aufgebot stehen die beiden talentierten Nachwuchsspringer Andreas Wellinger und Karl Geiger. Beide bereiten sich auf die Junioren-Weltmeisterschaften in Liberec vor, die vom, 20. bis 27. Januar ausgetragen werden. Der Lauschaer Danny Queck laboriert an einer Knieverletzung.

Das Japan-Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) besteht deshalb nur aus fünf Springern und wird von Severin Freund (Rastbüchl) angeführt. Des Weiteren springen in Sapporo Andreas Wank (Oberhof), Michael Neumayer (Berchtesgaden), Martin Schmitt (Furtwangen) und Maximilian Mechler (Isny).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017