Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Michael Neumayer mit deutschem Rekord Zweiter in Vikersund

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Michael Neumayer mit deutschem Rekord Zweiter in Vikersund

28.01.2013, 11:02 Uhr | dpa

Michael Neumayer mit deutschem Rekord Zweiter in Vikersund. Michael Neumayer hat sich mit 231 Metern von der Schanze in Vikersund Rang zwei gesichert.

Michael Neumayer hat sich mit 231 Metern von der Schanze in Vikersund Rang zwei gesichert. (Quelle: dpa)

Vikersund (dpa) - Nach dem Flug seines Lebens riss Michael Neumayer euphorisch die Fäuste in den Abendhimmel von Vikersund und erntete bei der anschließenden Siegerehrung auch von Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer anerkennenden Beifall.

Im Spätherbst seiner Karriere feierte der 34 Jahre alte Bayer auf der weltgrößten Schanze mit Rang zwei sein bestes Ergebnis und den erst dritten Podestplatz nach zwei dritten Rängen 2008 in Garmisch-Partenkirchen und 2010 in Willingen. "Das ist traumhaft. Ein Platz auf dem Stockerl ist immer toll. So oft ist mir das ja nicht gelungen. Ich bin total happy. Es war ein verdammt geiles Wochenende für mich", jubelte Neumayer über seinen Coup.

Nach 223 Metern im ersten Versuch setzte der Routinier im Finale noch eins drauf und holte sich mit 231 Metern den im Vorjahr an Richard Freitag (230 m) verlorenen deutschen Rekord zurück. Beim souveränen Sieg von Weltmeister Robert Kranjec aus Slowenien ließ Neumayer damit sogar Überflieger Schlierenzauer hinter sich. Nach seinem dritten Rang richtete Schlierenzauer den Blick sofort auf das nächste Ziel. "Mit 47 Siegen ist man die alleinige Nummer 1, und darauf arbeite ich hart hin. Es ist mein ganz großes Ziel und auch das Größte, was man in einer Sportart erreichen kann, der alleinige Rekordhalter zu sein", sagte der neunmalige Weltmeister.

"Verdammt stolz" war Neumayer, der schon am Samstag als Achter bester Deutscher gewesen war. "Er hat sich hier den verdienten Lohn abgeholt. Es ist schön zu sehen, wie sich konsequente Arbeit auszahlt", lobte Bundestrainer Werner Schuster den Routinier.

Der konnte seine Flüge trotz einer Erkältung in vollen Zügen genießen. "Ich weiß, was ich zu tun habe im Hang. Es hat sehr viel Spaß gemacht", erzählte Neumayer. "Er legt eine große Freude an den Tag, hat ein gutes Set up und ein gutes System. Schön, dass er hier noch mal solche Ergebnisse einfahren konnte", meinte Schuster.

Der zuletzt dreimal abgestürzte Severin Freund landete zweimal in den Top Ten und wies damit wieder ansteigende Form nach. Nach Rang zehn am Samstag ging es 24 Stunden später noch um einen Platz rauf für den 24-Jährigen. "Jeder Sprung über 200 Meter ist schön. Ein bisschen weiter wäre aber noch schöner gewesen", sagte Freund über seine Weiten von 216 und 211,5 Meter.

Oldie Martin Schmitt erwischte dagegen gleich zweimal einen rabenschwarzen Tag. Am Samstag schied der 34-Jährige nach einem Hüpfer auf 148 Meter aus, 24 Stunden später reichte es mit 156 Meter erneut nur zum enttäuschenden 35. Platz. "Das war gar nicht gut. Ich habe mich schwergetan und keine Energie gehabt, die man braucht, um auf eine ordentliche Weite zu kommen. Ich habe es probiert, aber nicht hinbekommen. Das ärgert mich", sagte Schmitt. Für Andreas Wank reichte es zum 25. Rang. Marinus Kraus kam auf Platz 36.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal