Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Freitag Halbzeit-Fünfter auf der Großschanze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freitag Halbzeit-Fünfter auf der Großschanze

28.02.2013, 18:02 Uhr | dpa

Freitag Halbzeit-Fünfter auf der Großschanze. Richard Freitag kam im ersten Durchgang auf 129 Meter.

Richard Freitag kam im ersten Durchgang auf 129 Meter. (Quelle: dpa)

Val di Fiemme (dpa) - Richard Freitag springt im WM-Wettbewerb auf der Großschanze um eine Medaille. Der Sachse kam am Donnerstag im ersten Durchgang auf 129 Meter und geht als Fünfter in das Finale.

Freitags Rückstand auf den führenden Polen Kamil Stoch, der 131,5 Meter weit sprang, beträgt 7,2 Punkte. Zweiter ist Peter Prevc aus Slowenien vor dem Norweger Anders Jacobsen.

Auch Andreas Wank, der mit 127,5 Metern Sechster ist, und Michael Neumayer als Neunter nach einem Satz auf 130,5 Meter konnten überzeugen. Dagegen haben Severin Freund auf Rang 13 und Titelverteidiger Gregor Schlierenzauer aus Österreich als 16. kaum noch Medaillenchancen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal