Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Andreas Wank verpasst Skiflug-Weltcup in Planica

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wank verpasst Springen in Planica

22.03.2013, 11:59 Uhr | dpa

Andreas Wank verpasst Skiflug-Weltcup in Planica. Andreas Wank kann in Planica nicht überzeugen. (Quelle: imago/gepa pictures)

Andreas Wank kann in Planica nicht überzeugen. (Quelle: gepa pictures/imago)

Andreas Wank hat in der Qualifikation für den Skiflug-Weltcup in Planica eine böse Überraschung erlebt. Der Vizeweltmeister mit dem Team sprang 188,5 Meter weit und verpasste als 31. um 1,5 Punkte den Einzug in den Wettbewerb an diesem Freitag. Auch Marinus Kraus ist im vorletzten Einzel-Wettbewerb der Saison nur Zuschauer.

Einen starken Eindruck hinterließ Severin Freund als Zweiter der Ausscheidung. Der 24-Jährige flog auf 215,5 Meter und musste lediglich dem Norweger Anders Jacobsen um 0,1 Punkte den Vortritt lassen. Auch Andreas Wellinger mit 204,5 Metern und Karl Geiger mit 191,5 Metern schafften den Sprung ins Hauptfeld der 40 Teilnehmer. Die gesetzten Richard Freitag und Michael Neumayer verzichteten auf die Qualifikation.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017